Update Service

IKT-Services > Update Service

Update Service

Software stets auf dem aktuellen Stand

Auftretende Sicherheitslücken in der Softwareinstallation müssen umgehend behoben werden. Dafür ist es notwendig, dass verfügbare Aktualisierungen regelmässig durchgeführt werden. Das Expertenteam von Rittmeyer übernimmt diese Aufgabe.

Ihre Vorteile

  • Vorgängige Überprüfung aller Software-Updates auf einem Testsystem
  • Einspielen der Aktualisierungen durch Expertenteam
  • Betriebsleitsystem stets auf neuestem Stand
  • Höchstmögliche Betriebs- und Datensicherheit
  • Effiziente Nutzung der Hardware
  • Schliessen von Sicherheitslücken

Durchdachter Prozess

Verfügbare Windows-Security-Updates und Servicepacks, Office- Updates sowie Patches des RITOP-Leitsystems werden monatlich vom Rittmeyer-Update-Administrator überprüft. Alle Aktualisierungen werden zunächst auf einem internen Testsystem bei Rittmeyer installiert.Erst nach erfolgreicher Überprüfung werden die Updates via Fernzugriff auf Ihren Rechner oder den Cloud-Server übertragen.

Falls Ihr System keine Verbindung zum Internet hat, installiert ein Servicetechniker die Updates ab Datenträger direkt vor Ort. Bei bestehender Internetverbindung wird die Antivirussoftware stündlich aktualisiert. So ist der maximale Schutz für Ihr System sichergestellt. Besteht kein Internetzugang, werden die Aktualisierungen in vorgegebenen Zeitabständen ebenfalls von einem Servicetechniker installiert.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

Vertrauen Sie mit dem Rittmeyer Update Service unseren IKT-Experten das Patch Management für Ihre Anlage an. Kontaktieren Sie Patrick Erni, Leiter IKT-Services und Sicherheitsexperte. Er steht Ihnen bezüglich Angebot und Vorgehen zum Update Service gerne zur Verfügung.

Patrick Erni
+41 41 767 15 21
patrick.ernirittmeyercom
Mehr zur Person

Wie gut sind sie geschützt?

Fernzugriff – aber sicher

Eine Leitstelle ist grundsätzlich gut geschützt. Doch viele Betreiber erlauben den Fernzugriff mit privaten Geräten, um von extern auf die Steuerung zuzugreifen. Sie nutzen dabei eine sogenannte VPN-Verbindung. Aber Achtung, eine VPN-Verbindung schützt nicht vor Viren.

Risiken lauern überall

Die Komplexität unterschiedlicher IT-Systeme und eine oft unüberschaubare Anzahl potenzieller Schwachstellen erfordert ein strukturiertes Vorgehen zum Aufbau eines funktionierenden Sicherheitskonzepts (Security Management System). Nur so lassen sich die vielfältigen Risiken zuverlässig erkennen und Strategien zu deren Verminderung erarbeiten.